6 aufschlussreiche positive Aspekte von Stehlampen in Häusern

Jedes Mal, wenn Sie das Wort „Lampe“ hören, an welches Bild denken Sie? Sie denken wahrscheinlich an diese Schreibtischlampe mit dem Nachttisch Ihres Bettes, die etwas sanftes in Ihren Blick auf das Schlafengehen wirft. Oder vielleicht denken Sie an die Lampe in der Konsole im Flur, die Sie begrüßt, kurz bevor Sie Ihr Haus betreten oder verlassen. Oder vielleicht erinnern Sie sich an den Schreibtisch in Ihrem Freizeitbereich, wo Sie das Glas Ihres bevorzugten Getränks abstellen, während Sie sich eine Unterhaltung oder einen Film auf dem Fernseher ansehen. Wenn Sie die besten Tischlampen oder Stehlampen finden möchten, finden Sie auf www.lampenbank.com

Obwohl Schreibtischlampen normalerweise eine der häufigsten Beleuchtungskörper in unseren Wohnungen sind, sollten wir auch Stehlampen nicht ignorieren. Stehlampen sind zwar größer als ihre Gegenstücke zu Schreibtischlampen oder Schreibtischlampen, können aber eine Vielzahl von Vorteilen bieten, die die Einrichtung jedes Raums verbessern können:

ein. Robustheit
Heutige Bodenlampen, wie Tiffany-Bodenlampen aus Buntglas, sind viel stabiler als Bodenlampen Ihrer Vergangenheit. Zum Beispiel waren Bodenlampen früher dafür berüchtigt, dass sie mehr als schnell umkippten und folglich eine Brandgefahr entwickelten. Trotzdem müssen moderne Stehlampen etwas erfüllen, das als UL-„Kippbarkeitsstandard“ bekannt ist, und verlangen, dass ihre Sockel groß genug sind.

zwei. Lichter des gesamten Spektrums
Dadurch kann der Verbraucher der Lampe das gesamte Lichtspektrum nutzen, zusammen mit einer Leichtigkeit, die das bloße menschliche Auge nicht erkennen kann, sozusagen infrarotschonend. Insbesondere bietet diese Eigenschaft Künstlern, die eine Reihe von Medien verwenden, eine Art synthetisches Sonnenlicht, das dabei helfen kann, herauszustellen, wie bestimmte Farbtöne bei Tageslicht erscheinen.

drei. Schöne Designs für fast jede Größe oder Einrichtung eines Hauses
Sie neigen wahrscheinlich nicht dazu, Paisley-Lampenschirme mit karierten Tapeten zu kombinieren. Glücklicherweise gibt es Stehlampen, solche wie moderne Stehlampen, und Design- und Design-Bodenlampen in verschiedenen Ausführungen, die das Dekor aufwerten.

Heutzutage werden Themen zum „In-Ding“, wenn es darum geht, Dekor für einen bestimmten Raum zu schaffen. Glücklicherweise bewegen sich Stehlampen zwischen gängigen Modellen und Farben und viel moderneren. Und mit Retro-Versionen ist das Veraltete wieder neu!

4. Am besten als beide eine Blick- oder sogar eine Arbeitslampe
Schreibtischlampen können nur eine bescheidene Beleuchtungsstärke liefern und sind häufig kaum ausreichend leicht zum Lesen, was Ihre Augen ermüdet. Eine Stehlampe bietet jedoch eine größere Auswahl an Beleuchtung. Unabhängig davon, ob Sie auf den Fernseher schauen, die Arbeit über einem Puzzle erledigen oder in der Zeitung blättern, eine Stehlampe kann die richtige Lichtmenge liefern und so Ihren Energieaufwand verringern.

fünf. Einstellbare Helligkeit.
Auch wenn die Helligkeit vieler Schreibtischlampen auf „Aus“ und „Ein“ beschränkt ist, neigen Stehlampen dazu, einen breiteren Helligkeitsbereich bereitzustellen. Unabhängig davon, ob Sie eine minimale Beleuchtung zum Lesen oder mehr Beleuchtung für das Brettspiel Ihrer Kinder benötigen, bietet eine Bodenlampe im Allgemeinen eine Vielzahl von Helligkeitsoptionen.

sechs. Geringere Überanstrengung der Augen und Blendung.
Viele Häuser verwenden jedoch in ihren zahlreichen Räumen Leuchtstofflampen. Ihre Augen entscheiden sich unbewusst dafür, das Flackern dieser Art von Lichtern zu erhöhen, was die Augenermüdung und Blendung erhöht. Wenn das Licht einer Tischlampe nach außen strahlt, leuchtet das Sonnenlicht einer Bodenlampe nach unten. Dies gibt einen breiteren Sonnenfleck, der für jede Aktivität, die Sie tun, wertvoll ist.